Naturpädagogik, Neugierde und Umweltbildung

Wir sind eine Gruppe von ausgebildeten Naturvermittlern und möchten Kinder und andere Menschen für die Natur in ihrer direkten Umgebung begeistern. Dabei fördern wir ihre natürliche Neugierde und vermitteln Fähigkeiten, mit Tieren und Pflanzen umzugehen, sie zu beobachten und Details über sie herauszufinden.

Unser Fokus liegt auf dem gemeinsamen Entdecken, Erkunden und Erforschen der Natur. Wir sind gespannt darauf, mit Euch raus zu gehen, zu experimentieren, neugierig zu sein und uns an der Welt zu freuen. Hier gibt´s Informationen über uns, unsere Angebote für Schulen, unsere Programme und die Möglichkeiten, uns zu kontaktieren.

ÜBER UNS

Finde mehr über unser hochmotiviertes Team und unsere Anfänge, unsere Ziele und Werte heraus…

UNSER ANGEBOT

Hier erhälst du alle Infos zu unseren Programmen und Angeboten für Kinder, Schulklassen und Erwachsene…

KONTAKT

Du bist interessiert unseren Angeboten? Du hast Fragen oder willst uns etwas mitteilen? Wir freuen uns auf deine Nachricht…

UNSER ANGEBOT

Als PädagogInnen sind wir daran interessiert möglichst viele Menschen für die Dinge zu begeistern, die auch uns mit Freude erfüllen: Für die Umwelt, die Natur, das Leben, das uns umgibt und dessen Teil wir sind.

Wir bieten daher bieten wir Programme für verschiedene Alterstufen und können so auf die verschiedenen Lebenswelten unserer TeilnehmerInnen eingehen.

UNSER ANGEBOT FÜR SCHULKLASSEN

ALLGEMEINES

Unsere Programme dauern in der Regel 3 Stunden, sind aber je nach Zeitbedarf und Situation anpassbar. Hier finden Sie unsere Programmvorschläge, wir können gern auf individuelle Wünsche eingehen und das optimale Programm für ihre Schule zusammenzustellen.

Mit unseren verschiedenen Programmen möchten wir Schülerinnen und Schüler auf vielfältige Weise die Natur näher bringen. Lernen soll dabei durch Erleben passieren – die Selbsterfahrung steht im Vordergrund. Wir ermutigen Schülerinnen, eigenständig ihre Umwelt zu erforschen und kritisch-konstruktiv zu reflektieren. Dadurch können wir Schulen bzw. Lehrerinnen und Lehrer bei der Erreichung der vom Bundesministerium vorgegebenen „Unterrichtsprinzipien und Bildungsanliegen“ helfen.

Besonders das Unterrichtsprinzip “Umweltbildung” kommt zur Anwendung. Durch die unmittelbare Auseinandersetzung mit der Natur, die Vernetzung von Wissen und Handeln sowie kognitiver und praktischer Aktivitäten werden außerdem die überfachlichen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler gestärkt und nebenbei weitere Bereiche der Unterrichtsprinzipien, wie „Gesundheitserziehung“, und das Bildungsanliegen „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ inkludiert.

PREISE

Bei Gruppen bis 15 SchülerInnen betreut euch ein nanu-Teammitglied und wir berechnen pro Stunde Programm 50 Euro. Um die Qualität unserer Programme zu gewährleisten, betreuen wir Gruppen ab 16 SchülerInnen mit zwei NaturpädagogInnen.

Beispiel 3-Stunden Programm

  • bis 15 SchülerInnen – Preis 150 Euro
  • bis 30 SchülerInnen – Preis 300 Euro

Wir hoffen, in näherer Zukunft auch geförderte Programme anbieten zu können, um auch mit Schulen und SchülerInnen, die ein enges Budget haben, die Natur erkunden zu können.

Für Workshops mit hohem Materialaufwand, wie etwa Insektenhotel- und Nistkästenbau, können zusätzliche Materialkosten anfallen.

Walk on the Wild Side

Wandertag mal anders

ORT
überall in der Natur

INHALT
Bei dem etwas anderen Wandertag begleitet euch ein „Ranger“ und versucht mit euch genauer hinzusehen. Was wächst am Wegesrand? Was fliegt da in der Luft? Was für ein Geräusch ist das? Dies sind nur einige der Fragen, die gemeinsam beantwortet werden können.

Wir sind nicht allein

Die Umgebung erforschen

ORT
überall in der Natur

INHALT
Wilde Kräuter, Insekten und andere kleine Tiere teilen sich mit uns oft unbemerkt einen Lebensraum.  Egal ob in der Stadt oder auf dem Land, schon ein paar Schritte ins Freie genügen, um diese versteckten Lebewesen zu entdecken. Ausgerüstet mit Becherlupen und Mikroskop erforschen wir unsere spannende Umgebung.

Verborgene Welten

Vielfältiges Leben unter Wasser

ORT
bei einem Schulteich, öffentlichem Gewässer etc.

INHALT
In Tümpel, Teich und Bach leben neben Fischen und Amphibien auch viele Insekten und Insektenlarven. Ihre Lebensweise und Atemstrategie ist spannend und oft wenig bekannt. Gemeinsam erforschen wir die Tierwelt auf und unter der Wasseroberfläche. Wir beobachten die entdeckten Wasserlebewesen unter dem Mikroskop, bestimmen sie und beschäftigen uns mit ihrer Lebensweise.

Was wächst denn da

…und warum?

ORT
überall in der Natur

INHALT
Löwenzahn, Gänseblümchen, Hagebutten, wilde Rauke, Kornelkirsche und Co. sind fast überall zu finden. Felder, Wegesränder, Gstättn usw werden nach Lebendigen untersucht. Die Teilnehmer erfahren warum die Pflanzen am entdeckten Standort wachsen und was mit diesen „Allerweltspflanzen“ so alles gemacht werden kann.

Je nach Standort ist die Herstellung von Kräuterbutter, Kräutertees, … möglich.

Pick ab!

Futterknödel selbst gemacht

ORT
In der Schule, Räumlichkeiten, die zum Basteln geeignet sind …

INHALT
Warum bleiben manche Vögel den Winter über hier? Welche Wintergäste gibt es unter den Vögeln? Warum ist es wichtig manche Arten mit Winterfutter zu unterstützen? Für diese und andere Fragen bleibt genug Zeit während wir selber Futterknödel herstellen um den Singvögeln über den Winter zu helfen. Die Knödel können nach Hause mitgenommen werden oder gemeinsam zB im Schulhof aufgehängt werden.

Home tweet Home

Brutkästen/Vogelhäuschen bauen

ORT
Schule, Räumlichkeiten, die zum Basteln geeignet sind …

INHALT
Wir lernen über die verschieden Ansprüche der Vögel an ihre Behausung und bauen mit Holz, Hammer und Nägel Vogelhäuschen zum mitnehmen oder für die Schule.

UNSER ANGEBOT FÜR ERWACHSENE

ALLGEMEINES

…folgt in Kürze

Natur neu erleben

Achtsamkeit in der Natur

Naturpädagogik in Verbindung mit Achtsamkeitstraining. Der Schwerpunkt dieses 3-stündigen Trainings liegt auf achtsamen Sinneswahrnehmungen. In einer kleinen Gruppe erforschen wir stadtnahe Natur mit einer achtsamen Haltung und setzen uns mit dem Leben um uns in eine neue Verbindung. Neben der Übung der achtsamen Grundhaltung werden, dank der Zusammenarbeit mit Zeitgeist auch naturpädagogische Wissens-Inhalte vermittelt.

Termine & Orte
27. Mai 2018  |  Wienerwald  |  10:00–13:00
10. Juni 2018  |  ?  |  ?

Gruppengröße
min. 8 bis max. 15 TeilnehmerInnen

Kosten
35€ / Person und Termin

Trainer
Daniel Bayer  |  Naturpädagogik
Alexander Neubauer  |  Achtsamkeit

Anmeldung
per Mail an …
bis 18. Mai 2018

Achtsamer Dämmerungsspaziergang

Leben an der Schwelle zur Nacht

Nach der Arbeit in die Natur und die Dämmerung für das Üben der achtsamen Grundhaltung nutzen – das entspannt und aktiviert gleichermaßen, schult die Sinne und bereichert den Feierabend nachhaltig. Dank der Zusammenarbeit mit Zeitgeist werden naturpädagogische Erfahrungen mit Achtsamkeitsübungen zu einprägsamen Stunden verknüpft. Beschreiten sie die Schwelle zur Nacht so bewusst wie noch nie.

Termine & Orte

Gruppengröße
min. 8 bis max. 15 TeilnehmerInnen

Kosten
35€ / Person und Termin

Trainer
Alexander Neubauer  |  Achtsamkeit
Daniel Bayer  |  Naturpädagogik

Anmeldung
per Mail an …
bis …

ÜBER UNS

Begonnen hat alles mit einer Ausbildung zum Nationalparkranger im Nationalpark Neusiedlersee – Seewinkel. Während unserer einjährigen intensiven Ausbildung durften wir die Natur des Seewinkels erforschen und genießen. Wissen und Begeisterung gingen von da an Hand in Hand. Bis heute freuen wir uns über jeden neuentdeckten Vogel, jedes herumkrabbelnde Insekt und jede blühende Pflanze.

Seit mehreren Jahre führen wir seither schon Menschen jeden Alters durch den Nationalpark und unsere Erfahrung zeigt: Die Neugierde und Begeisterung für die Schönheit der Natur und das Leben steckt in uns allen. Und einmal geweckt gibt es immer Neues zu entdecken.

Natur umgibt uns immer und überall. Warum sollte man sie also nur im Nationalpark suchen? Und so haben wir uns ein neues Ziel gesetzt: Wir wollen möglichst viel Menschen für die uns-umgebende Natur sensibilisieren, die kindliche Neugierde und den Entdeckerdrang wecken und so auch die Freude am spielerischen Lernen fördern.

Unsere Werte und Ziele

Wir sind eine Gruppe von naturbegeisterten, menschenfreundlichen, pädagogisch geschulten und interessierten Menschen, die gerne draußen sind und diese Begeisterung auch an andere weitergeben wollen.

Das Ziel von uns, den NANUs, ist es, Menschen dabei zu helfen, die Natur und deren natürliche Prozesse wahrzunehmen und zu verstehen. Dabei soll die Freude und Neugierde am Entdecken, Erkunden, Erforschen und Erleben der Natur gefördert werden. Wir verstehen die Menschheit als Teil der Natur und bezwecken mit unserer Arbeit, sowohl die Verantwortung des Menschen gegenüber seinen Mitlebewesen und der unbelebten Umwelt, als auch seine Abhängigkeit von diesen begreifbar zu machen.

NANU ist ein gemeinnütziger Verein, der die Werte der Nachhaltigkeit, der Gleichheit, der Solidarität, des Respekts, der Rücksichtnahme und der Verantwortung im Umgang mit anderen Menschen und seiner Umwelt leben und durch seine Tätigkeiten fördern will. Werfen Sie einen Blick auf unsere Statuten, wenn es Sie interessiert.

  • Natur vermitteln

    Menschen jeden Alters für eine nähere Auseinandersetzung mit der Natur zu begeistern, indem wir mit ihnen gemeinsam Pflanzen, Tiere und Landschaften anschauen, beobachten, bestimmen und uns wissenschaftlich, kreativ, lustvoll und spielerisch mit diesen beschäftigen

  • Neugierde wecken

  • Interesse wecken

    Bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Interesse für ihre Umgebung zu wecken und ihnen Fähigkeiten zu vermitteln, die sie ermächtigen, mit den entdeckten Tieren und Pflanzen umzugehen, sie zu beobachten und Details über sie herauszufinden

  • Begeisterung entfachen

    Begeisterung und Bewusstsein für die umgebende Natur weiterzugeben

  • Sensibilisieren

    Sensibilität zu wecken für die Themen ökologischer Fußabdruck, Konsum, Nachhaltigkeit und Eigenverantwortung

  • Respekt, Toleranz und Mitgefühl fördern

  • Wissenschaft vermitteln

    Menschen freudvoll an naturwissenschaftliches Arbeiten heranzuführen

  • Kooperation

    Wir legen besonderes Augenmerk auf die Zusammenarbeit mit Ökolog-Schulen und Schulen, die in ihrem Selbstbild ökologische Aspekte und Interesse an der Vermittlung von Natur sehen

Unser Team

Zurzeit besteht das Team von nanu aus 4 motivierten, engagierten, interessierten UmweltpädagogInnen, die neben ihrer Tätigkeit für nanu im Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel Exkursionen leiten:

Daniel Bayer, BSc

Austausch und Kommunikation mit anderen Menschen und das Entdecken, Beobachten und Lernen in und von der Natur – das sind meine Leidenschaften. Wenn ich einen Vogel singen höre oder einem Baum dabei zusehe wie er sich im Wind bewegt bin ich glücklich. Diese Begeisterung für die Vielfalt des Lebens möchte ich mit möglichst vielen Menschen teilen.

Aufgewachsen in Wien, führte mich das Interesse für Landwirtschaft an die Universität für Bodenkultur und das Studium der Agrarwissenschaften. Meine wachsende Faszination für Biologie und Pädagogik brachte mich dann zum Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel, wo ich 2015 die Ausbildung zum Nationalpark-Ranger absolvierte. In dieser Zeit durfte ich die Artenvielfalt und Besonderheiten des Gebietes kennenlernen und neue Leidenschaften entdecken – Naturschutz und Ornithologie. Mein naturwissenschaftliches Wissen erweitert sich seitdem durch jeden Tag im Freien und das Studium Naturschutz und Biodiversitätsmanagement an der Universität Wien. Alles was ich lerne gebe ich in meiner Tätigkeit als Natur- und Ökopädagoge weiter, für den Nationalpark und mit nanu!

Daniel Leopoldsberger, BSc

Für die Natur und speziell für Vögel habe ich mich schon in meiner Kindheit begeistert und interessiert. Mittlerweile habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht.

Im Jahr 2011 und 2012 habe ich im Vogelparadies Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel die Ausbildung zum Nationalpark-Ranger absolviert. Seitdem organisiere, plane und leite ich dort Exkursionen, Workshops, Schulprogramme und Jahresprogramme für Schulen. Außerhalb des Nationalparks leite ich diverse Fachexkursionen mit biologischen Schwerpunkten. Als freiberuflicher Ornithologe arbeite ich für verschieden Ingenieurbüros und für Birdlife. Ich absolviere momentan die Ausbildung zum Beringer und widme mich auch dem Beringen von Vögeln für wissenschaftliche Zwecke. An der BOKU Wien studiere ich Wildtierökologie und Wildtiermanagement. Seit 2013 arbeite ich dort als Mitarbeiter bei ornithologischen Lehrveranstaltungen, halte Vorlesungen und leite Exkursionen und Übungen.

Sehr wichtig ist es mir, meine Erfahrung im Naturschutz und mit den verschiedenen Projekten weiterzugeben. Mit zielgruppengerechten Methoden und Programmen habe ich das Ziel Interessierten und besonders Kinder Spannendes und Lustiges aber auch die Komplexität der Natur zu vermitteln. Mir ist es wichtig nicht nur die einzelnen Tiere, Pflanzen oder Lebensräume zu behandeln, sondern auch deren ökologische Grundvoraussetzungen, deren Interaktion mit anderen Arten und Artgemeinschaften sowie deren Bedeutung für den Menschen zu thematisieren.

Ruth Hinker, Dipl.Ing.

Immer wieder begeistert mich die Vielfalt und Lebendigkeit unserer Umgebung. Je mehr ich mich mit der Natur beschäftige, desto mehr nehme ich sie bewusst wahr, lerne sie immer mehr zu schätzen und merke, wie mein eigenes Leben dadurch reicher wird. Das möchte ich auch an andere weitergeben.

Aufgewachsen in Perchtoldsdorf habe ich in verschiedenen Teilen Österreichs, Europas und Nordamerika Zeit verbracht und Flora, Fauna und Kultur kennenlernen dürfen. Ich habe Landwirtschaft an der Universität für Bodenkultur in Wien studiert und 2012 abgeschlossen sowie 2009 die Ausbildung zur Nationalpark-Rangerin im Nationalpark Neusiedlersee-Seewinkel absolviert. Seitdem arbeite ich regelmäßig im Nationalpark und führe Erwachsene und Kinder an die Besonderheiten dieser Landschaft heran.

Sebastian Seiser

Ich bin über Umwege der Biologie und der Naturpädagogik langsam näher gekommen. Mein Studium an der Universität für Bodenkultur (Umwelt- und Bioressourcenmanagement), diverse Nebenjobs (Waldseilpark, Sciencepool, Jeunesse, Boku Kinder Uni, …) und Praktika in einem Naturpark und einem Nationalpark waren Schritte dort hin. Natur war mir schon immer wichtig und die Arbeit mit Kindern hat mir stets Spaß gemacht. Mit der Ausbildung zum Nationalparkranger konnte ich mich dann ganz in die Natur vertiefen und die Freude am Entdecken weiter geben.

Kontakt

Sie haben offene Fragen, wollen uns etwas mitteilen, oder sind interessiert an unseren Angeboten?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme entweder per Mail oder auch telefonisch!

info@verein-nanu.at
+43 677 625 36 222

Impressum

nanu
Verein für Naturpädagogik, Neugierde und Umweltbildung
Hahngasse 12/27, 1090 Wien